Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 584

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 584

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 584

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 584

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 603

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 702

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 702

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 702

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 702

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/classes.php on line 727

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/wp-db.php on line 58

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/cache.php on line 99

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/cache.php on line 404

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/theme.php on line 576

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class ngg_Tags in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-content/plugins/nextgen-gallery/lib/nggallery.lib.php on line 483
Das SemesterTicket

Strict Standards: mktime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 19

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 28

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 30

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 32

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 33

Strict Standards: mktime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 19

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 28

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 30

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 32

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/functions.php on line 33

Das SemesterTicket


Strict Standards: Non-static method nggallery::get_option() should not be called statically in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-content/plugins/nextgen-gallery/nggfunctions.php on line 10

Strict Standards: strtotime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/link-template.php on line 73

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/link-template.php on line 98

Strict Standards: strtotime(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/link-template.php on line 73

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/9/d318985437/htdocs/semesterticket/semester/wp-includes/link-template.php on line 98
Beim SemesterTicket handelt es sich um einen Fahrausweis des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), dieser ist lediglich für Studierende erhältlich und bleibt jeweils ein Semester lang gültig. Das Studi-Ticket erhalten Studentinnen und Studenten automatisch durch die Entrichtung des "Semesterbeitrages" bzw. "Sozialbeitrages" bei der Einschreibung bzw. der Rückmeldung. Das allerdings auch, wenn sie von diesem Ticket kein Gebrauch machen wollen. Für alle Studierenden gilt eine entsprechende Regelung, um sicher zu stellen, dass das Semesterticket so günstig angeboten werden kann. Für Studierende, die auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind, ist das Studi-Ticket ein attraktives Angebot. Eine Härtefallregelung erlaubt Studierenden an vielen Hochschulen, sich von der Beitragspflicht befreien zu lassen. Abhängig vom Hochschulstandort können bestimmte Personengruppen, von dieser Regelung Gebrauch machen: - (behinderte) Studierende mit einem Anrecht auf kostenlose Beförderung im ÖPNV oder dem entsprechenden Geltungsbereich - beurlaubte Studierende - Fernstudierende - Studierende, die sich nicht im Geltungsbereich aufhalten, der Nachweis muss gegeben sein (wegen der Absolvierung eines Auslandssemesters oder Praktikums) - Studierende, für die der Beitrag einen Härtefall darstellt, Erklärung s.unten - Studierende, deren Wohnort ungünstig liegt und die zugelassenen Verkehrsmittel können nicht erreicht werden, teilweise verzichtet man hier auf die Beitragserhebung - Studierende, deren Wohnsitz sich im Nahbereich ihres Fachkreises befindet Sollten Studierende mit der Finanzierung des Beitrages Schwierigkeiten haben, werden Studierende bei älteren Semesterticket-Modellen, sofern diese sich dem Problem annehmen, eventuell unter Bedingungen von der Beitragspflicht befreit. Dann müssen diese Studis jedoch auf das Semesterticket gänzlich verzichten. Bei neueren Modellen stehen Sozial- und Härtefallfonds bereit, die den Studierenden die Beiträge erstatten, diese können dann kostenfrei das Semesterticket benutzen oder aber, sie erhalten einen Teilbetrag zurück. Das Semesterticket ist in der Regel nur gültig in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis, denn sie ist personengebunden und kann nicht übertragen werden. Außerdem werden keine laminierten, eingeschweißten oder gar beschriebenen Semestertickets angenommen und können teilweise als Betrugsversuche gewertet werden. Die Geltungsbreiche NRW VRS Der Studierendenausweis gilt beim Sondertarif des SemesterTickets gleichzeitig auch als Ticket im VRS. Der entsprechende Vertragsabschluss erfolgt zwischen dem VRS und der AStA bzw. der jeweiligen Hochschule. Studierende zahlen den Fahrpreis des Tickets zusammen mit den studentischen Sozialbeiträgen. Das SemesterTicket gilt: - mit einem amtlichen Lichtausweis, jeweils ein Semester lang - im gesamten VRS-Gebiet, 24-Stunden, auch an Sonn- und Feiertagen und in der vorlesungsfreien Zeit - SemesterTicket-Inhaber können von Mo. bis Fr. ab 19 Uhr, an Feiertagen/Wochenenden ganztägig - einen Erwachsenen und bis zu drei Kindern, bis 14 Jahren mitnehmen - Studierende, die im Übergangstarifbereich des VRR bzw. im Übergangstarifbereich des Landkreises Ahrweiler wohnen, können mit dem SemesterTicket zwischen Wohnort und Verbundtarifgrenze fahren. Es zählt der direkte, verkehrsübliche Weg. Die Meldebescheinung und der Personalausweis gelten als Berechtigungsnachweis. , Schnellverkehr http://www.vrsinfo.de/download/1_9_1_SVP_Gesamt_15062008.pdf Niedersachsen VBN VEJ VBN (Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen) DB Regio, Region Niedersachsen/Bremen NordWestBahn (NWB) VEJ Verkehrsregion-Nahverkehrs Ems-Jade Hamburg HVV, Die Studierenden können für den HVV-Gesamtbereich das SemesterTicket erhalten, sofern sie die Semesterbeiträge für den HVV-Semesterticket mit den Studienunterlagen zahlen. Innerhalb des angegebenen Semesters können Studierende dann im gesamten HVV-Gesamtbereich unterwegs sein. An folgenden Unis erhalten die Studierenden ein Ticket für den HVV-Gesamtbereich: Universität Hamburg Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Technische Universität Hamburg Harburg Ev. Fachhochschule Hamburg Hochschule für bildende Künste Hamburg HafenCity Universität Hamburg Bucerius Law School Hamburg macromedia fachhochschule der medien Hamburg Hochschule für Musik und Theater Für die Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg, wird ein gesondertes Semesterticket. Tarifplan http://www.hvv.de/pdf/fahrplaene/tarifplaene/Tarifplan_USAR.pdf Schleswig-Holstein Studenten der Christian-Albrechts-Universität (CAU), der Fachhochschule Kiel (FH) und der Muthesius-Kunsthochschule (MH) erhalten aufgrund von Verträgen zwischen dem Verkehrsverbund Region Kiel (VRK) und den Studierendenvertretungen der jeweiligen Hochschulen nach Einzahlung der Studiengebühr ein Semesterticket. Mit dem auf ihre Person ausgestellten Semesterticket und in Verbindung mit einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis können innerhalb der Tarifzone 4000 (Kiel) sowie den angrenzenden Tarifzonen 3210, 3220, 3230, 5210, 5220 und 5230 alle Busse und Bahnen sowie die Schwentine-Fährlinie F2 beliebig häufig genutzt werden. Für Fahrten in andere Tarifgebiete sind Anschlußfahrkarten zu lösen. Weiterhin können pro Semesterticket 3 Kinder unter 6 Jahren kostenlos mitgenommen werden. Darüber hinaus gelten folgende Regelungen: a. Studierende der CAU Die Benutzung der Förde-Fährlinie F1 ist in der Zeit vom 1. Mai bis 30. September ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Studierende in den im Geltungsbereich liegenden Gemeinden im Kreis Plön für die jeweilige Fahrt zum Studienplatz und zurück. Diese Ausnahmeregelung gilt nicht während der Kieler Woche. Für die Beförderung eines Fahrrades auf den Fährlinien ist vor Fahrtantritt die für den Fahrweg entsprechende Preisstufe gemäß SH-Tariftabelle zu zahlen. b. Studierende der FH/MH Die Benutzung der Förde-Fährlinie F1 ist an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie während der Kieler Woche ausgeschlossen. Für die Beförderung eines Fahrrades auf den Fährlinien ist vor Fahrtantritt die für den Fahrweg entsprechende Preisstufe gemäß SH-Tariftabelle zu zahlen. Ausnahme: auf der Schwentine-Fährlinie F2 ist zwischen den Anlegern Reventlou und Dietrichsdorf im Rahmen der verfügbaren Platzkapazität die kostenlose Mitnahme eines Fahrrades gestattet. Pro Semester kostet das Semesterticket rund 45,50 € Mecklenburg-Vorpommern Im ganzen Stadtgebiet darf man fahren, außer Ostseepark Sievershagen und Kaufland (Bentwisch). Bremen

In Bremen gilt das SemesterTicket bei der DB, NWB, Nordseebahn und Metronom nur für die zweite Klasse. Auch mit einem Aufpreis ist der Übergang in die erste Klasse nicht gestattet. IC-Züge können nur innerhalb des VBN-Gebietes genutzt werden. Innerhalb VBN- und VEJ-Gebiete, alle öffentlichen Verkehrsmittel: - In Straßenbahnen und Bussen der BSAG - Busse der VGB in Bremerhaven - Busse der VWG Oldenburg - in allen Regionalbussen - in allen Zügen der NordWestBahn (2.Klasse) - in allen Zügen der Metronom GmbH (2.Klasse) - bei der Deutschen Bahn AG in Nahverkehrszügen: RE und RB, 2. Klasse.

Die Kosten für das Semesterticket in Bremen belaufen sich auf 40,38 € bis 42,64 € Brandenburg In ganz Brandenburg soll das Semesterticket pro Semester 99 € kosten. Das Semesterticket gilt für Studierende folgender Hochschulen in Brandenburg:

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Fachhochschule Brandenburg an der Havel (FHB) Universität Potsdam Hochschulen der Stadt Potsdam Technische Fachhochschule Wildau (TFH) German Filmschool Elstal (GFS) Fachhochschule Eberswalde (ab Wintersemester 2006/2007) Brandenburgische Technische Hochschule (BTU) University of Management and Communication (FH) Potsdam (UMC)

Berlin Das SemesterTicket gilt an folgenden Hochschulen Berlins: - Alice Salomon-Fachhochschule (ASFH) - Technische Universität Berlin (TU Berlin) - Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW) - Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (FHW) - Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin (HfS) - Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) - Freie Universität Berlin (FU) - Humboldt Universität zu Berlin (HU) - Charite-Universitätsmedizin Berlin (Die Vereinbarung besteht mit der FU beziehungsweise der HU) - Universität der Künste Berlin (UdK) - Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin (HfM) - OTA Hochschule Berlin - Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin (FHVR) - Evangelische Fachhochschule Berlin (EFB) - Mediadesign Hochschule Berlin (MD.H) - Hertie School of Governance (HSoG) - Berliner Technische Kunsthochschule - International Business School Berlin Das S-Ticket ist in ganz Berlin zu benutzen. IC/EC/D Berlin - Prenzlau IC Potsdam - Berlin - Cottbus EC Berlin - Cottbus - Forst IC Berlin - Tantow (mit einem Anschlussticket auch bis Szczecin) Kosten des SemesterTickets an Berliner Hochschulen: (AStA anfragen) - Sommersemester 2008 und Wintersemester 2008/09 154,00 EUR - Sommersemester 2009 und Wintersemester 2009/10 158,50 EUR - Sommersemester 2010 und Wintersemester 2010/11 163,50 EUR - Sommersemester 2011 und Wintersemester 2011/12 168,00 EUR Saarland SaarVV - zusätzlich bis Zweibrücken (Rheinland-Pfalz), Waldmohr (Rheinland-Pfalz) und Sarreguemines (Frankreich) Die Kosten betragen: 73, 00€ (WS 2005/06) Bayern

Bayernticket: Für 21 Euro kann man mit dem Bayernticket an einem Werktag, von 9 bis 3 Uhr des folgenden Tages in ganz Bayern unterwegs sein. Mit dem Bayernticket können 5 Personen (ohne Altersbegrenzung) mitreisen, teilweise sogar bis nach Ulm oder Salzburg. Das Ticket gilt für RE, IRE, RB und S-Bahnen, zudem kann man mit U-Bahn, Tram und Bussen fahren, für IR und D-Züge muss jedoch ein Aufpreis von 13 Euro gezahlt werden. Für die Fahrradmitnahme kann man sich ein Tagesticket für drei Euro kaufen.

Bayern Ferienticket für Studenten: Das Ferienticket kostet 30 Euro und ist vom 4. August bis zum 16. September gültig. Das Ticket ist nicht übertragbar und gilt daher nur mit Unterschrift. Das Ticket ist erhältlich bei Vorlage des Studentenausweises und dem Lichtbildausweis. In ganz Bayern kann man beliebig viele Fahrten mit diesem Ticket machen, allerdings nur in den Nahverkehrsmittel IRE, RE, RB, S-Bahn, BOB. Busse, Trams und U-Bahnen in Nürnberg und München können mit diesem Ticket nicht benutzt werden. Auch hier muss für die Benutzung von IR und D-Zügen 13 Euro zugezahlt werden. Zwar kann man auch hier für das Fahrrad ein Ticket für drei Euro kaufen, jedoch gilt dieses nur jeweils für eine Strecke bzw. Richtung.

Aktuelle Infos zum Semesterticket in Bayern hier. Sachsen Am Semestervertrag zwischen den LVB und dem Studentenwerk Leipzig nehmen folgende Einrichtungen teil: - Universität Leipzig - HTWK Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur Leipzig - Hochschule für Musik und Theater - Hochschule für Grafik und Buchkunst - Fachhochschule der Deutschen Telekom AG Leipzig - Handelshochschule Leipzig GmbH - Berufsakademie Sachsen Leipzig Studenten dieser Einrichtungen, die den Sockelbetrag an das Studentenwerk bezahlt haben, sind mit ihrem gültigen Studentenausweis berechtigt: a) die gekennzeichneten Linien kostenfrei in der Zeit von Montag bis Freitags von 19.00 Uhr bis 05.00 Uhr, Samstag und Sonntags von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr und an Feiertagen im Freistaat Sachsen von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr zu nutzen. Kostenlose Fahrradmitnahme täglich von 19:00 Uhr bis 05:00 Uhr. b) ein Semesterticket zum Preis von 64,80 € zur zeitlich unbegrenzten Nutzung der LVB-Linien im Stadtgebiet Leipzig (Zone 110) zu erwerben: Es ist im Studentenwerk Leipzig und den Servicestellen der LVB, sowie den Servicepoints der LVB und des Studentenwerkes gegen Vorlage des gültigen Studienausweises erhältlich und berechtigt in Verbindung mit dem Studienausweis ohne zeitliche Einschränkung alle LVB-Linienverkehrsmittel in der Stadt Leipzig (Zone 110) im jeweils gültigen Semester zu benutzen. c) ein Semesterticket zum Preis von 74,00 € zur zeitlich unbegrenzten Nutzung der gekennzeichneten Linien im gesamten LVB-Bedienungsgebiet (Zonen 110, 147, 151, 155, 156, 162, 168 und 242) zu erwerben: Es ist im Studentenwerk Leipzig und den Servicestellen der LVB, sowie den Servicepoints der LVB und des Studentenwerkes gegen Vorlage des gültigen Studienausweises erhältlich und berechtigt in Verbindung mit dem Studienausweis ohne zeitliche Einschränkung alle LVB-Linienverkehrsmittel im gesamten Bedienungsgebiet im jeweils gültigen Semester zu benutzen. Vor der Benutzung des Semestertickets als Fahrausweis hat der Inhaber dieses grundsätzlich mit Tinte oder Kugelschreiber auszufüllen (Name, Hochschule und Studiennummer). Erst dann ist es gültig. Das Semesterticket ist personengebunden, nicht übertragbar und berechtigt nicht zur Mitnahme weiterer Personen, eines Hundes oder Fahrrades. Die Mitnahme eines Fahrrades wie unter a) bleibt davon unberührt. Bei Verlust des Semestertickets kann ein Ersatzticket käuflich erworben werden. Ein kostenloser Verlustersatz ist ausgeschlossen. Weitere Informationen auf www.studentenwerk-leipzig.de Erhältlich sind die Semestertickets sind ab sofort in den folgenden LVB- Verkaufstellen erhältlich: " Mobilitätszentrum am Hauptbahnhof " Servicezentrum, Karl-Liebknecht-Straße 8 " LVB-Kioske am Hauptbahnhof " Service-Points der LVB " LVB-Infomobil " voraussichtlich ab 1. März 2008: Studentenwerk-Servicepoint (Goethestraße 6) Baden-Württemberg Berechtigung für Semesterticket an diesen Hochschulen: - Albert-Ludwigs-Universität - Pädagogische Hochschule - Hochschule für Musik - Katholische Fachhochschule für Sozialwesen - Evangelische Fachhochschule für Sozialwesen - Angell Akademie Freiburg - Freie Hochschule für Grafik Design & Bildende Kunst Freiburg - Freiburg International Business School - Freiburger Grafikschule Die Kosten: 69 € pro Semester und ist gültig im gesamten Netz des RVF-Verkehrsbunds Freiburg sowieso in den beiden Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen. Thüringen An diesen Hochschulen gibt es das Semesterticket: Universität Erfurt / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40 € / ÖPNV 59,40 € Technische Universität Illmenau / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 14 € / ÖPNV - Friedrich-Schiller-Universität Jena / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40 € / ÖPNV 51,80 € Bauhaus-Universität Weimar / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40 € / ÖPNV - Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40 € / ÖPNV 22 € Fachhochschule Erfurt / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40€ / ÖPNV 59,40 € Fachhochschule Jena / Grundbeitrag 40 € / DB Regio 34,40 € / ÖPNV 51,80 € Fachhochschule Jena Studiengang Op. Knechtsteden / Grundbeitrag 28 € / DB Regio - ÖPNV - Fachhochschule Nordhausen / Grundbeitrag 40 € / DB Regio - / ÖPNV - Fachhochschule Schmalkalden / Grundbeitrag 40 € / DB Regio - / ÖPNV - Staatl. Studienakademie Thüringen, Berufsakademie Eisenach / Grundbeitrag 28 € / DB Regio - / ÖPNV - Staatl. Studienakademie Thüringen, Berufsakademie Gera / Grundbeitrag 28 € / DB Regio - / ÖPNV 19 € Das Semesterticket gilt für ganz Thüringen. Rheinland-Pfalz Das Ticket gilt im/ab/bis: Das VRN-Semester-Ticket gilt im gesamten Gebiet des VRN, ausgenommen in der Westpfalz (im Wabenplan besonders gekennzeichnet). Das VRN-Semester-Ticket ist eine persönliche, also nicht übertragbare Zeitkarte. Es gilt 6 Monate vom 1. September bzw. 1. Oktober bis Ende Februar bzw. bis Ende März und vom 1. März bzw. 1. April bis Ende August bzw. Ende September. Der Preis für ein Semester beträgt 110 € Hessen

Nahverkehr: Das Semesterticket gilt in ganz Hessen (RMV und NVV), bis auf den Landkreis Berstraße (VRN) im Süden. Die Studierenden können alle RegionalExpress- und RegionalBahnzüge, U-Bahnen, S-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Das AST gilt in Marbug, in anderen hessischen Städten muss es vor Fahrtbeginn erfragt werden.

Fernverkehr: InterCity und EuroCity- Züge der Deutschen Bahn können in ganz Hessen genutzt werden. Mit dem Semesterticket können jedoch keine ICEs oder Nachtzüge (CityNightLine, EuroNight, DB Nachtzug) benutzt werden. Die Studierenden Hessens können mit dem IC/EC bis nach Aschaffenburg, Bingen, Eisenach, Göttingen, Heidelberg und Warburg fahren, jedoch auch nur im IC/EC und nicht mit dem Nahverkehr. www.vrn.de www.rnn.info www.vab-info.de

Siehe PDF Datei: http://www2.asta-frankfurt.de/uploads/AStAfaltblatt-online.pdf
Bookmark diesen Beitrag Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Facebook
  • Linkarena
  • MyShare
  • Ask
  • YahooMyWeb
  • email
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print

Copyright © 2006 - 2008 Semesterticket Deutschland | Impressum | AGB | Konzeption & Gestaltung Webdesign Köln